Mittwoch, 23. März 2011

Betriebliche Altersversorgung- oder der Helle Wahnsinn?

Hallo,

heute mal ein Thema, was mir vom Grundsatz sehr wichtig ist. Die betriebliche Altersversorgung kurz bAV.

Wichtig ist sie in meinen Augen, weil sie eine der vier Säulen unserer modernen Altersversorgung darstellt. Genau genommen müsste man die geförderte Altersversorgung ja als vierte Säule bezeichnen, wenn man vom Entstehungszeitraum ausgeht.
Dennoch, wenn ich die Veränderungen in der bAV betrachte denke ich immer, was für ein Wahnsinn. Da entstehen auf einmal Haftungsrisiken, weil der Gesetzgeber einen Bestandsschutz für Altverträge einfach "übersehen" hat. Interessante Idee zur Geschäftserweiterung für freie Makler. Wir beraten neuerdings dann eben die Firmen bei der "Sanierung" ihrer betrieblichen Altersversorgung. Auch eine Idee, wie man von Seiten des Staates bestimmte Berufsgruppen fördert. Auch wenn ich mich frage, wozu verunsichert man die Arbeitgeber, welche nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt haben?
Aber na gut. Es ist nicht meine Aufgabe die Politik in diesem Staat zu überwachen. Eher die "interessanten" Gesetze zur Altersversorgung in der Bevölkerung verständlich rüber zu bringen und dann auch letztendlich einen Abschluss beim Kunden zu machen.
Denn wir Makler leben ja nicht alleine von der Bestandspflege *zwinker*

Liebe Grüsse

Eure Daira

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen