Mittwoch, 28. September 2011

Der Schlüssel weg- was nun?

Ist Ihnen das auch schon mal passiert? Sie verlieren ihren Schlüssel und der Schlüsselnotdienst muss kommen?
Nun für Besitzer eines Einfamilienhauses, ist das kein Problem, aber bei Mietern kann das ein teuerer Spass werden. Insbesondere wenn eine gemeinsame Schliessanlage vorhanden ist. Dann können die Kosten sich schnell auf 50.000,- € belaufen. Und nun raten Sie mal wer dafür haftet. Richtig, der Mieter der Wohnung. Und zwar mit seinem gesamten Privatbesitz. Wie gut das es zum Schutz vor Regressansprüchen Dritter eine Private Haftpflichtversicherung gibt. Nur zu dumm das die meissten genau diese Schäden nicht bezahlen. Anders ist es zum Beispiel bei der Haftpflichtkasse Darmstadt. Diese bezahlt den Verlust des Schlüssels. Egal ob Hundehalterhaftpflicht oder Private Haftpflicht unsere Empfehlung ist immer verzichten Sie auf den Selbstbehalt. Die meissten Schäden passieren nämlich genau in dem Bereich.

Liebe Grüsse

Daira Bär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen