Dienstag, 11. Oktober 2011

Der Fluch des Goldes

Hallo liebe Leser,


sicherlich verfolgen einige von Ihnen die aktuellen Goldkurse. Wenn nicht, hier eine kurze Info: Der Goldpreis steigt nicht mehr, nein er ist rückläufig. Woran aber liegt das? Nun ganz einfach daran, dass die grossen institutiellen Anleger aussteigen. Die Folge davon ist, der Preis sinkt. Es gibt gegen solche absolut normalen Reaktionen, nur ein Mittel - Rechtzeitig aussteigen und in Sachwerte investieren. Hierzu eignen sich auf Grund der diversen Sicherheitsschirme meiner Meinung nach am besten fondsgebundene Versicherungen. Da kann man je nach Risikoneigung auswählen, welche Produkte man für sich haben möchte. Denn wie immer gilt: Das was für Franz gut ist, ist nicht unbedingt auch für Hans gut. Wir bieten in unserem Hause daher sowohl ökologische Produkte, wie von der Oeco Capital als auch Produkte vom Volkswohlbund
welche sich aufgrund der Wertsicherungskonzepte durch ein kaum vorhandenes Risiko für den Kunden auszeichnen oder aber Produkte von der Generali, welche sich auf Grund der geringen Absschlußkosten durch eine stabile und hohe Rendite auszeichnen, an. Da es sich bei allen drei Anbietern um fondsgebundene Produkte handelt, Sie sich als Anleger also an dem Wert eines Unternehmens beteiligen, sind für Sie als Anleger solche Blasen wie beim Gold unwahrscheinlicher. Wir haben unseren Kunden abgeraten, sich am Goldhype zu beteiligen. Und wie es aussieht, hatten wir auch nicht so ganz unrecht.

Liebe Grüsse

Daira Bär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen