Mittwoch, 16. November 2011

Risiko Familie?!?

Hallo Liebe Leser,


haben Sie Familie? Ja? Nein? Falls Sie mit Ja geantwortet haben, glauben Sie, dass Ihre Familie ein Risiko hat? Vorsicht mit der Antwort, denn  Familie stellt ein Risiko dar. Genaugenommen nicht nur eines. Aber dazu der Reihe nach: Vorweg genommen möchte ich nur klar stellen, dass ich die Familie als etwas Positives sehe. Sie ist einer der wichtigsten und stabilsten Werte in unserer Gesellschaft. Aber dieser Wert muss meiner Meinung nach auch ausreichend abgesichert sein und damit meine ich nicht nur das eigene Traumhaus . Ich meine Grundlegendes. Daher werde ich mal beginnen die Risiken, die sich im Leben einer Familie ergeben können dar zustellen:


  • Ich werde krank, wer kommt für meine Krankheitskosten auf? Dafür gibt es gesetzliche Krankenkassen, oder private Krankenversicherer. Sehr gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl der richtigen Anbieter weiter.  Im Bereich der Zahnversorgung sollten sie dann allerdings über separate Zahnzusatzversorgungen nachdenken, da Vater Staat hier wirklich nur für das Notwendigste zahlt.
  • Durch mein Fehlverhalten erleidet ein anderer Mensch einen finanziellen, ideellen oder gesundheitlichen Schaden. Für diesen Fall gibt es die Private Haftpflichtversicherung, welche als Single-Lösung oder Familientarif angeboten wird.
  • In meine Wohnung/ in mein Haus wird eingebrochen, wer bezahlt den Schaden? Hier greift die Hausratversicherung.
  • Mein Haus brennt ab, wird überschwemmt oder ein Sturm deckt einen Teil des Daches ab. Hier greift die Wohngebäudeversicherung Ihnen unter die Arme.
  • Ich möchte, dass meine Familie finanziell abgesichert ist, wenn ich nicht mehr arbeiten kann oder schlimmer noch ich nicht mehr da bin. Hier helfen Berufsunfähigkeitsversicherungen, Risikolebensversicherungen oder gar wenn alle Stricke reissen Dread-Desease-Produkte. Gerne beraten  wir Sie in diesen Fällen persönlich. Denn niemand kann erwarten, dass Kinder von 159 ,- € Waisenrente leben können.
  • Was kann ich tun damit meine Kinder, im Fall das Ihnen was passiert, versorgt sind? Nun,gerade für Kinder gibt es spezielle Versicherungen zum Verlust der Grundfähigkeiten zum Beispiel. Auch hier stehen wir gerne beratend zur Seite.

Sie sehen, es gibt viele Risiken für Familien, aber auch Wege, diese zu minimieren. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Liebe Grüsse

Daira Bär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen