Mittwoch, 15. August 2012

Der Traum von den Eigenen 4 Wänden

Hallo Liebe Leser,


Eine Frage - wie alt sind Sie? Wundern Sie sich über diese Frage? Die Lösung dafür ist ganz einfach: In unserer Praxis haben wir festgestellt, dass vermehrt junge Leute bauen wollen. Die Gründe hierfür sind allerdings nicht so wie sie gerne von den Banken oder Vater Staat gezeigt werden. Die Gründe um zu bauen, sich was Eigenes zu erschaffen sind andere. Die wenigsten Kunden die zu uns kommen wollen mit dem Haus für das Alter vorsorgen, oder niedrige Zinsen ausnutzen.

 Unsere Top 7 der Gründe für ein Eigenes Heim:


  1. Eigenheim statt Miete. Die Mietkosten für ein Einfamilienhaus liegen heute fast immer über denen einer Hypothek.
  2. Energiekosten. Die wenigsten Mietobjekte sind gemäß der aktuellen EnEv 2009 gebaut und dementsprechend viel Energie wird vergeudet. Heizokostenabrechnungen zwischen 200,-€ und   300,- € sind für ein gemietetes Haus normal.
  3. Die Famile wächst. In einer 3-Zimmer-Wohnung wird es dann auch mal schnell etwas enger. Und alles darüber kostet mehr, als wenn man selber bauen würde.
  4. Der Traum vom eigenen Garten in dem man im Sommer entspannen kann. Man kann sich den Garten so gestalten, wie man will. Keine Schrebergartensatzung, keine anderen Mieter, keine Regelungen im Mietvertrag. Einfach den Garten selber gestalten können.
  5. Die eigenen 4 Wände so gestalten wie man sie sich wünscht. Nicht angewiesen sein auf Vorhandenes, was einem nicht unbedingt zusagt.
  6. Meine Eltern haben auch ein eigenes Haus. Ja, auch diese Aussage gibt es. Wenn Kinder in einem Garten aufwachsen, die Eltern ein eigenes Haus haben, dann ist es bei deren Kindern oft so, dass diese auch ein eigenes Haus haben wollen. 
  7. "Ich will raus aus der Stadt, meine Kinder sollen nicht in der Stadt aufwachsen!" - Einer der für mich am ehesten nachvollziehbaren Gründe, wenn man Familie hat.  

.....und welchen Grund haben Sie? - wir erweitern gerne unsere Liste.


Liebe Grüsse

Ihre Daira Bär













Daira Bär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen