Montag, 8. Juli 2013

Bauen mit uns- Was ist eine Einmessung?

Hallo,

heute mal was neues. Heute erkläre ich Ihnen, was eine Einmessung ist. Die Einmessung dient dazu, festzulegen, an welcher Stelle eines Grundstückes Ihr Haus tatsächlich stehen soll. Normalerweise ist Ihr Haus ja nie so gross wie das gesamte Grundstück - dieses geben die wenigsten GRZ`s her.
Daher werden diese Rahmen aus Holz in den Boden versenkt. Sie entsprechen der genauen Lage Ihrer Bodenplatte auf dem Grundstück. Die Bodenplatte ist das Fundament Ihres Hauses. Kein Haus wird direkt in das Erdreich gebaut, selbst eines mit Keller hat noch eine Bodenplatte auf der alles gemauert wird. Warum? Nun, das Erdreich ist immer in Bewegung und es wäre doch schade, wenn Ihre Wohnzimmerwand sich nach Osten bewegt und ihre Küche derweil nach Westen abdriften will. Damit dieses nicht passieren kann, werden alle Hauswände auf eine Bodenplatte gesetzt. Und genau diese Bodenplatte muss genau ausgemessen werden. Damit sie mit Ihrem Haus den optimalen Nutzen von Ihrem Traumgrundstück haben. Die Kosten der Einmessung sind bei Kunden, die mit uns finanzieren, in den Baunebenkosten berücksichtigt. Die Einmessung ist kein Bestandteil des Hauspreises, da die Kosten je nach Grundstück und Lage varieren.

Na haben Sie selber Lust bekommen zu bauen? Unter: Zum Traumhaus finden Sie bestimmt das richtige Haus für sich.














Daira Bär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen