Sonntag, 7. Juni 2015

Was kostet eigentlich ein neues Haus?

Hallo liebe Leser,

eine der ersten Fragen unserer Interessenten lautet:

"Welche Kosten kommen denn noch auf mich zu?"

Es gibt eine Reihe von Kostenfaktoren, die bei einem Bauprojekt entstehen:

Die Basis eines Bauprojektes ist immer der Hauspreis.....dieser ergibt sich u.a. aus Haustyp (Einfamilienhaus, Friesenhaus, Kapitänshaus, Stadtvilla usw.), den individuellen Ausstattungsmerkmalen fürs Haus (Fußbodenheizung, welche Lüftungsanlage, erhöhter Einbruchschutz, Rollläden, Fliesenpreis, etc.)... aus ihrem persönlichen Geschmack (Verblend- oder Putzfasade, Dachpfannen aus Ton oder Beton, Sprossen, farbige Fenster/Haustür etc.) und aus der Hausgröße....

Dann haben wir den eigentlichen Grundstückspreis....das Geld, das der Besitzer des Grundstückes von Ihnen fordert. 
Zum Grundstückspreis kommen dann immer noch die Kaufnebenkosten: 
  • Notarkosten und Gerichtskosten (max.: 2,025 %)
  • Grunderwerbsteuer (in Schleswig-Holstein 6,5 %) dazu. 
  • Maklercourtage des Grundstücksmaklers (falls vorhanden)
Ein wesentlicher Aspekt für die Bauentscheidung ist eine reale Aufstellung der Baunebenkosten. Hier trennt sich die "Spreu vom Weizen" - geben Sie sich hier nicht mit pauschalen Zahlen zufrieden! Ein guter Projektentwickler bespricht diese ausführlich mit Ihnen am Tisch als das was sie sind: Grundstücksspezifische Kosten. Jedes Grundstück hat andere Gegebenheiten, die berücksichtigt werden müssen: 
  • Leitungslängen ab Grundstücksgrenze
  • Zuwegung mit Baustrasse
  • Hinterlandbebauung bei Grundstücksbebauung in 2. Reihe (Pfeifenstil)
  • Erdarbeiten abweichend von der Bauleistungsbeschreibung. 
  • etc.


Das alles muss bedacht werden. Ebenso die grundsätzlichen Fragen nach der Art der Projektierung....
  • Ausbauhaus - wesentliche Teile des Baukörpers müssen von Ihnen als Bauherr in Eigenleistung erbraucht werden. z.B. Estrich, Innenputz, Trockenbau, Elektroarbeiten, Heizungsanlage, Fliesen, Sanitärobjekte etc.
  • Schlüsselfertig- hier bekommen Sie das Haus mit allen notwendigen Gewerken geliefert. Als Bauherrenleistung müssen noch Teppichböden, Malerarbeiten, Gartenanlage, Terrassenarbeiten, Regenwasserentwässerung etc. erbracht werden.
  • Bezugsfertig - hier bekommen Sie ein bezugsfertiges Haus mit Ihrer Wunsch-Küche, Teppichböden und Malerarbeiten, einem individuell angelegten Garten, Terrassen nach Ihren Wünschen, Zuwegung, Carport/Garage,  sowie alle Anschlüsse des Hauses an die Versorger (Gas, Trinkwasser, Abwasser, Strom, Telefon, Internet).

Hausbau ist Vertrauenssache - das Herzstück eines gelungenen Neubaus ist der richtige Projektentwickler/Baupartner an Ihrer Seite. Genau deshalb ist es NICHT egal, mit wem man baut. 

Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung - wir unterstützen Sie in allen Bauphasen und begleiten Sie „Schritt für Schritt“ sicher in Ihr neues Zuhause. 

Wann dürfen wir Sie zu Ihrem  Traumhaus beraten?

Liebe Grüsse

Ihre

Daira Bär

















Daira Bär

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen