Montag, 25. Juli 2016

Whats App und das Maklerbüro Daira Bär

Hallo Liebe Leser,

heute habe ich eine schlechte Nachricht: Whats App unterstützt laut Systemnachricht ab 31.12.2016 nicht mehr Blackberries, welche mit dem systemeigenen Blackberry Betriebssystem ausgetattet sind. Auf Grund sicherheitsrelevanter Merkmale haben wir uns im Hause gegen Handys mit Androidsoftware entschieden.  Gemäß Meldung auf dem Blog von Whats App ist ein Betriebssystem, das gerade mal 2 Jahre alt ist, schon zu alt. Uns wurde  in einer Mail ernsthaft vorgeschlagen, ein neues, androidfähiges Handy zu kaufen.
Da für unsere Firma Android aber nicht in Frage kommt,können wir Ihnen leider nur noch die Kommunikationswege via Telefon, SMS, Handy, Email und den Blackberry Messenger anbieten.
Kunden, die  Benutzer des Blackberry Messengers sind, stellen wir sehr gerne die PIN des Blackberrys zur Verfügung. Sehr gerne stellen wir hier auch den Download-Link von Blackberry zur Verfügung:

Download Blackberry Messenger

Liebe Grüsse


Ihre Daira Bär



















Daira Bär





Montag, 11. Juli 2016

Wir suchen Baugrundstücke - werden auch SIE 2016 zum TIPPGEBER!!!

Für unsere Bauherren und weitere geplante Bauvorhaben suchen wir im Kreis Steinburg, Kreis Pinneberg, Kreis Stormarn, Stadt Neumünster, Kreis Segeberg, Kreis Ostholstein und dem Kreis Herzogtum Lauenburg
Baugrundstücke (bebaut oder unbebaut) ab 450 m² .
Wir garantieren seriöse Abwicklung und prompte Bezahlung!

Sollten Sie kein Grundstück zu verkaufen, aber einen Tipp für uns haben, erhalten Sie von uns eine Tipp-Provision in Höhe von 
€ 500,-- !!! 
(bei Erstinformation durch diesen Tipp und erfolgtem Grundstücksverkauf durch uns mittels qualifiziertem Maklerauftrag)!



Liebe Grüsse

Ihre

Daira Bär

















Daira Bär

Montag, 4. Juli 2016

Unser Grundstücksservice

Hallo Liebe Leser,

ich möchte heute unseren Grundstücksservice näher vorstellen und erklären, warum er für unsere Kunden so wichtig ist. Unser Grundstücksservice ist aus der Tatsache entstanden, dass sich die Situation am Finanzierungsmarkt bereits vor 10 Jahren massiv geändert hat. Früher war es so, dass man als „Häuslebauer“ zuerst das Grundstück mit seinem Eigenkapital kaufen konnte und dann, irgendwann später, mit dem Bau des Hauses beginnen konnte. Die Bankfinanzierungen waren damals selten mit Mitteln der Förderbanken, z.B. KfW oder Investitionsbanken finanziert.
Heute ist es vollkommen anders - Heute beinhaltet fast jede Finanzierung mindestens einen Baustein aus öffentlichen Förderbanken (KfW, IB-Bank o.ä.) . Gemäß den Richtlinien der Förderbanken darf aber kein Bauvorhaben begonnen worden sein, wenn Geldmittel beantragt werden sollen. Der Kauf eines Grundstückes stellt aber schon den Beginn eines Bauvorhabens dar.
Daher noch einmal im Klartext. Jeder der für sein Grundstück einen Kredit benötigt, verzichtet auf Gelder von der KfW, wenn der Grundstückskauf VOR der Beantragung der KfW-Mittel liegt. Da wir unseren Kunden den Weg zu möglichen € 150.000,-  von der KfW (Energieeffizientes Bauen, Selbstgenutztes Wohneigentum, etc.) nicht verbauen wollen, bieten wir ausschließlich einen KfW-konformen Lösungsweg an. 
Unser jahrelang erfolgreich vermittelter Lösungsweg sieht wie folgt aus:
  • Beauftragung an uns zur Projektierung eines Bauvorhabens Ihrer Wahl, incl. Abschluss des Bauherrenversicherungspaketes.
  •  Abschluss eines Werksvertrages nach BGB zur Verwirklichung eines Bauvorhabens auf einem Grundstück Ihrer Wahl (dieser wird zwingend für die Finanzierungsbestätigung der Banken benötigt.)
  • Abschluss des Werksvertrages mit uns für die Erstellung der Nebenleistungen und des Grundstückservices
  • Start unseres umfassenden Grundstücksservices, der sich anhand einer umfassenden Bedarfsanalyse an Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Budgetvorgaben orientiert. Als unser Kunde profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unseren guten Kontakten und einem großen Netzwerk zu Privatanbietern, Maklerkollegen, Kommunen o.ä.  auf dem sich sehr schnell bewegenden Grundstücksmarkt.  Wir unterstützen Sie auch bei Fragen zur Bebaubarkeit, Grundstücksbesichtigung, Prüfung der Kaufvertragsentwürfe, Verhandlungen mit den Verkäufern u.v.m. – bis Sie IHR Traumgrundstück gefunden und gekauft haben.
  • Auf Wunsch Finanzierungsunterstützung durch Weiterleitung an unseren Finanzierungspartner Ehlers und Partner. Ein Support kann leider nur an unseren Finanzierungspartner Ehlers und Partner erfolgen.
  • Weitergabe von Kontaktdaten möglicher Bausachverständigen für Ihr Bauvorhaben. Seit April 2016 ist bei Finanzierung mit der KfW-Bank eine Begleitung des Bauvorhabens durch einen beeidigten Bausachverständigen vorgeschrieben.


Ihre Daira Bär